16 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Großmanöver auf der Ostsee wird fortgesetzt

Verteidigung Großmanöver auf der Ostsee wird fortgesetzt

Noch bis Donnerstag nehmen rund 3600 Soldaten aus 16 Nationen am Großmanöver Northern Coasts (NOCO) in der Ostsee teil. Kern der Übung, die am 12. September begonnen hat, ist nach Angaben der Marine die internationale Konfliktverhütung und Krisenbewältigung.

Eckernförde. Die verschiedenen Szenarien richten sich an den aktuellen Einsatzerfordernissen aus, darunter Terrorismusbekämpfung und militärische Evakuierungsoperationen.

Neben 37 Schiffen und Booten werden neun Luftfahrzeuge sowie verschiedene Kräfte an Land eingesetzt. Deutschland beteiligt sich mit fast tausend Soldaten aus fast allen Bereichen der Bundeswehr an der multinationalen Übung. Das Manöver findet seit 2007 jährlich in der Ostsee statt. In diesem Jahr ist Deutschland die gastgebende Nation.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3