16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Habeck sieht keinen Grund für Nachdenken über Schwarz-Grün

Parteien Habeck sieht keinen Grund für Nachdenken über Schwarz-Grün

Der Grüne Umweltminister Robert Habeck will sich vor der Landtagswahl 2017 in Schleswig-Holstein auf eine Wiederauflage des Regierungsbündnisses mit SPD und SSW festlegen.

Voriger Artikel
Open-Source-Projekt fördert verschlüsselten Datenverkehr im Web
Nächster Artikel
SPD-Bildungssenator: Schulangebote für Flüchtlinge haben Vorrang

Der Grüne Umweltminister Robert Habeck. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Kiel. Er werbe sehr dafür, sagte Habeck der Deutschen Presse-Agentur. Es gebe keinen Grund, über andere Optionen nachzudenken. Habeck distanzierte sich deutlich von der Nord-CDU. Die Union wisse insgesamt nicht, welche Partei sie sein will. Die eine werde verkörpert von Angela Merkel und die andere von Horst Seehofer. Die Nord-CDU scheine sich für Seehofer entschieden zu haben, sagte Habeck.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3