24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Habeck sieht keinen Grund für Nachdenken über Schwarz-Grün

Parteien Habeck sieht keinen Grund für Nachdenken über Schwarz-Grün

Der Grüne Umweltminister Robert Habeck will sich vor der Landtagswahl 2017 in Schleswig-Holstein auf eine Wiederauflage des Regierungsbündnisses mit SPD und SSW festlegen.

Voriger Artikel
Open-Source-Projekt fördert verschlüsselten Datenverkehr im Web
Nächster Artikel
SPD-Bildungssenator: Schulangebote für Flüchtlinge haben Vorrang

Der Grüne Umweltminister Robert Habeck. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Kiel. Er werbe sehr dafür, sagte Habeck der Deutschen Presse-Agentur. Es gebe keinen Grund, über andere Optionen nachzudenken. Habeck distanzierte sich deutlich von der Nord-CDU. Die Union wisse insgesamt nicht, welche Partei sie sein will. Die eine werde verkörpert von Angela Merkel und die andere von Horst Seehofer. Die Nord-CDU scheine sich für Seehofer entschieden zu haben, sagte Habeck.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3