16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburg steuert auf Rekordzahl an neuen Flüchtlingen zu

Senat Hamburg steuert auf Rekordzahl an neuen Flüchtlingen zu

Hamburg steuert auf eine Rekordzahl an neuen Flüchtlingen zu. Bereits im ersten Halbjahr seien mit 12 536 in etwa genauso viele Flüchtlinge in die Hansestadt gekommen wie im gesamten Jahr zuvor, sagte Sozialsenator Detlef Scheele (SPD) am Dienstag.

Voriger Artikel
Land will von 2017 an Krippengeld zahlen
Nächster Artikel
Scheele: Längeres Bleiberecht für Flüchtlinge in Ausbildung

In diesem Jahr ist die Anzahl an Flüchtlingen gestiegen.

Quelle: Ina Fassbender

Hamburg. In der Hansestadt untergebracht werden mussten dabei nach Abzug jener Flüchtlinge, die nach dem Königsteiner Schlüssel auf andere Bundesländer verteilt wurden, 5725. Das seien nur 260 weniger als im gesamten Jahr 2014. Insgesamt gebe es derzeit in Hamburg knapp 19 000 Plätze. 9000 weitere seien in Planung, wobei 4000 von ihnen noch in diesem Jahr den Schutzsuchenden zur Verfügung stehen sollen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3