7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Hamburg will Opfer der NS-Militärjustiz mit Denkmal ehren

Bürgerschaft Hamburg will Opfer der NS-Militärjustiz mit Denkmal ehren

Bald 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs erhält Hamburg ein Denkmal für Deserteure und Opfer der nationalsozialistischen Militärjustiz. Die Bürgerschaft forderte den SPD-Senat am Donnerstag einstimmig auf, die Ehrung sogenannter Wehrkraftzersetzer durch einen Beirat vorzubereiten und bis Ende April 2013 einen Plan zur Realisierung des Projekts "Deserteursdenkmal für die Oper der NS-Wehrmachtsjustiz" vorzulegen.

Hamburg. Dabei soll jedoch nicht einfach ein weiterer Gedenkstein angedacht, sondern eine neue Form des Gedenkens entwickelt werden. Hamburg galt als ein Zentrum der NS-Militärjustiz. Hunderte Menschen wurden wegen unerlaubten Entfernens von der Truppe inhaftiert und hingerichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3