6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburg würde von Neuordnung des Finanzausgleichs profitieren

Finanzen Hamburg würde von Neuordnung des Finanzausgleichs profitieren

Hamburg kann durch die von den Bundesländern vereinbarte Neuordnung des Finanzausgleichs jährlich auf einen dreistelligen Millionenbetrag hoffen. "Wenn es genauso kommt, wie es die Länder vorschlagen, würde das dazu führen, dass Hamburg zusätzliche Mittel von etwa 172 Millionen Euro hätte", sagte Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) am Freitag in Hamburg.

Voriger Artikel
Rechnungshof: Senat muss Haushalt auf Kurs halten
Nächster Artikel
Verlegung in die Türkei ist vorbereitet

Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) äußert sich zum Finanzausgleich.

Quelle: Ralf Hirschberger/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3