2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Hamburger Jahresabschluss weist hohes Defizit aus

Finanzen Hamburger Jahresabschluss weist hohes Defizit aus

Die Stadt Hamburg hat das vergangene Jahr wie erwartet mit einem hohen Verlust abgeschlossen. Das ist das Ergebnis des ersten Jahresabschlusses, der vollständig auf kaufmännischen Grundlagen aufgestellt wurde, teilte Finanzsenator Peter Tschentscher (SPD) am Dienstag in Hamburg mit.

Voriger Artikel
Hamburg startet Winternotprogramm mit mehr Beratung
Nächster Artikel
CDU spricht von „Abgabe-Prämie“

Euro-Münzen sind gestapelt.

Quelle: Oliver Berg/Archiv

Hamburg. Danach hat die Stadt Hamburg - einschließlich ihrer zahlreichen Beteiligungen - 2015 rund 862 Millionen Euro verloren, gegenüber 947 Millionen Euro im Jahr zuvor. In der klassischen Haushaltsrechnung, wie sie von den meisten anderen Bundesländern angewendet wird, hat Hamburg einen Überschuss von 223 (Vorjahr: 423) Millionen Euro erzielt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3