7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Hamburger Kleiderkammer weitet Hilfen aus

Hilfsorganisationen Hamburger Kleiderkammer weitet Hilfen aus

Eigentlich hat die Hamburger Kleiderkammer mit Flüchtlingshilfe auf sich aufmerksam gemacht - nun weitet die Organisation ihre Spenden aus. Angesichts voller Lager und sinkender Flüchtlingszahlen werden auch Bedürftige und Obdachlose mit den Hilfsgütern versorgt.

Voriger Artikel
CDU-Landeschef Heintze hat Vorbehalte bei Schwarz-Grün
Nächster Artikel
Windenergie und Umwelt: Habeck auf Forschungsplattform

Helfer beladen in der Kleiderkammer zwei Lastwagen mit Spenden.

Quelle: Christian Charisius/Archiv

Hamburg. "Neben Flüchtlingsunterkünften statten wir zum Beispiel auch Obdachlosenheime, Frauenhäuser und Hospize mit Hosen, Mänteln und was sonst noch alles gebraucht wird aus", berichtete Sprecherin Janina Alff. Zuletzt seien Spenden auch ins Ausland gegangen, etwa nach Syrien, die Ukraine und in den Nordirak. "Man entwickelt sich weiter", sagte Alff.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3