12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
AfD-Chef warnt vor Rechtsruck

Nach Henkel-Rücktritt AfD-Chef warnt vor Rechtsruck

Für Hamburgs AfD-Chef Kruse ist der Rücktritt von Bundesvize Henkel ein Schlag ins Kontor. Eindringlich warnt er nun vor einem Rechtsruck in der Partei. Denn das könnte der Anfang vom Ende der AfD sein, befürchtet er.

Voriger Artikel
Windenergie-Gipfel sucht Lösung im Rechtsdilemma um neue Anlagen
Nächster Artikel
Demonstranten fordern Ende des Flüchtlingssterbens

Der Fraktionsvorsitzende der AfD in der Hamburgischen Bürgerschaft, Jörn Kruse: Die AfD im Osten habe den Hamburger Wahlkampf und das Ergebnis belastet und mit zur Wiederauferstehung der FDP beigetragen.

Quelle: Axel Heimken/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE