27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Hamburgs neuer Innensenator Grote offiziell im Amt

Bürgerschaft Hamburgs neuer Innensenator Grote offiziell im Amt

Hamburgs neuer Innensenator Andy Grote ist offiziell im Amt. Die Bürgerschaft bestätigte am Mittwoch die Ernennung des 47-jährigen Sozialdemokraten durch Bürgermeister Olaf Scholz (SPD).

Voriger Artikel
WLAN-Ausbau in Hamburger Flüchtlingsunterkünften
Nächster Artikel
Mehr Geld für Lehrer an Gemeinschaftsschulen im Norden

Andy Grote (SPD) wurde während der Bürgerschaftssitzung vereidigt.

Quelle: Christian Charisius

Hamburg. Der Jurist und bisherige Bezirksamtsleiter von Hamburg-Mitte erhielt 72 von 118 Stimmen. Das sind exakt so viele Stimmen wie die Koalition aus SPD und Grünen Sitze hat. 43 Abgeordnete stimmten gegen ihn, drei enthielten sich der Stimme.

Grote übernahm den Posten von Michael Neumann (SPD), der am Montag wegen Amtsmüdigkeit seinen Rücktritt erklärt hatte. Neumann ist der zweite wichtige Senator, der innerhalb von nur vier Monaten Scholz' Kabinett verlassen hat. Zuletzt war Detlef Scheele (SPD) von der Spitze der Sozialbehörde in den Vorstand der Bundesagentur für Arbeit nach Nürnberg gewechselt. Seine Nachfolgerin wurde Anfang Oktober 2015 Melanie Leonhard (SPD).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3