14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Heide Simonis: "Ich bin schon leicht angespannt"

Landtag Heide Simonis: "Ich bin schon leicht angespannt"

Die frühere schleswig-holsteinische Ministerpräsidentin Heide Simonis (SPD) hatte vor der Wahl von Torsten Albig gemischte Gefühle. "Ich bin schon leicht angespannt, wie immer vor einer Wahl", sagte Simonis vor Beginn der Landtagssitzung, die sie als Besucherin verfolgte.

Voriger Artikel
"Dänen-Ampel" will Albig zum Ministerpräsidenten wählen
Nächster Artikel
Gauck zu Antrittsbesuch bei der Bundeswehr in Hamburg

Die SPD-Politikerin Heide Simonis.

Quelle: Bodo Marks/Archiv

Kiel. Sie zeigte sich aber "zuversichtlich", dass Albig gewählt wird. "Die Leute wissen um was es geht. Die Koalition steht, der Vertrag ist unterschrieben." Dieses Mal sei manches anders als 2005, als es nur um eine Tolerierung durch den SSW ging. "So eine Duldung ist für die Deutschen schwer zu ertragen."

Simonis war 2005 bei der Wiederwahl als Ministerpräsidentin in vier Wahlgängen gescheitert. Es fehlte eine Stimme. Bis heute ist unklar, wer ihr die Zustimmung verweigerte.

Jeder weiß, was passiert, wenn er gegen Albig stimmt", sagte Simonis mit Blick darauf, dass Albig nur zu einem Wahlgang antreten will. "Das (nur ein Wahlgang) ist eine kluge Entscheidung. Er wird sich nicht so auf der Nase herumtanzen lassen, wie ich das getan habe."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3