9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Heintze kann mit Dissens zwischen CDU und CSU leben

Parteien Heintze kann mit Dissens zwischen CDU und CSU leben

Im Streit der Schwesterparteien CDU und CSU über die Flüchtlingspolitik sieht Hamburgs CDU-Vorsitzender Roland Heintze nur noch einen Rest-Dissens. "Ich nehme eine Entspannung im Verhältnis von CDU und CSU wahr", sagte Heintze der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Nord-CDU gibt Günther Rückendeckung für Liebing-Nachfolge
Nächster Artikel
Scholz: Steinmeier als Staatsoberhaupt nicht blockieren

Roland Heintze (CDU). Foto: Christian Charisius/Archiv

Hamburg. "Mit dem Rest an Dissens kann man leben, meine ich." Die Parteien streiten seit Monaten über die Flüchtlingspolitik und über Obergrenzen der Aufnahme von Flüchtlingen. Lange zögerte die CSU, die Kanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel zu ihrem Parteitag am 4./5. November einzuladen. Nun hieß es aus der Union, Merkel werde nicht teilnehmen. Es wäre kein Drama, wenn Merkel nicht eingeladen würde, hatte Heintze zuvor bereits gesagt. Zugleich sprach er sich für eine erneute Kanzlerkandidatur Merkels aus. Dann müsste sie aber auch die volle Unterstützung beider Parteien haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3