16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Helmut Schmidt: Reparationsforderung nicht unberechtigt

Finanzen Helmut Schmidt: Reparationsforderung nicht unberechtigt

Altkanzler Helmut Schmidt (SPD) hält die Reparationsforderungen Griechenlands für nicht unberechtigt. "Die bisherige Haltung der deutschen Bundesregierung zu diesem Problem kann nicht lange aufrechterhalten werden", sagte der 96-Jährige in der ARD-Sendung "Menschen bei Maischberger", die am Dienstagabend (ARD, 22.45 Uhr) ausgestrahlt werden sollte.

Voriger Artikel
Windenergie-Gipfel weitgehend einig
Nächster Artikel
CDU trägt Gesetzentwurf mit

Helmut Schmidt zu Gast bei "Menschen bei Maischberger".

Quelle: Daniel Bockwoldt

Hamburg. "Die offizielle deutsche Haltung, dass es historisch und juristisch geklärt sei, ist in Wirklichkeit ohne Beteiligung der Griechen geklärt." Es sei unausweichlich, dass man den Griechen entgegenkomme. Griechenland verlangt von Deutschland 278,7 Milliarden Euro als Wiedergutmachung für NS-Verbrechen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3