21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Hochschulpräsidenten verständigen sich auf "Hamburger Protokoll"

Hochschulen Hochschulpräsidenten verständigen sich auf "Hamburger Protokoll"

Hochschulpräsidenten aus aller Welt haben sich in einer dreitägigen Konferenz in Hamburg auf grundsätzliche Werte für ein globales Hochschulsystem verständigt.

Voriger Artikel
Hamburger Senator Scheele vor Wechsel an die Bundesagentur-Spitze
Nächster Artikel
Albig: Erhöhung der Bundeshilfe für Flüchtlinge erster Schritt

Dieter Lenzen: Das Hochschulsystem soll gerechter werden.

Quelle: Markus Scholz/Archiv

Hamburg. Dabei dreht es sich unter anderem um Chancengleichheit beim Hochschulzugang unabhängig vom sozialen und finanziellen Status, um eine Balance zwischen Bildung und Ausbildung sowie um die Freiheit von Forschung und Lehre, erläuterte Hamburgs Universitätspräsident Prof. Dieter Lenzen am Freitag die Kernpunkte des verabschiedeten "Hamburg Protokolls". Für das erste Hamburg Transnational University Leaders Council waren rund 50 Hochschulpräsidenten mit Ausnahme von Australien aus allen Kontinenten in die Hansestadt gereist.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3