22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Initiative gegen große Flüchtlingsheime nimmt erste Hürde

Migration Initiative gegen große Flüchtlingsheime nimmt erste Hürde

Die Volksinitiative gegen große Flüchtlingsheime hat offiziell die erste Hürde genommen. Die Initiative "Hamburg für gute Integration" habe die notwendige Zahl von mindestens 10 000 gültigen Unterschriften vorgelegt, teilte die Innenbehörde am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Senat ruft wegen "Rettet den Volksentscheid" Gericht an
Nächster Artikel
Senat verdreifacht Mittel zur Nachpflanzung von Bäumen

Die Volksinitiative hat die erste Hürde genommen.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Hamburg. Zweifel am Zustandekommen der Initiative gab es jedoch nie, hatte sie doch am 2. März nach nicht einmal einer Woche des Sammelns rund 26 000 Unterschriften eingereicht. Die Bürgerschaft muss nun bis Ende August entscheiden, ob sie das Anliegen der Initiative übernimmt. Sie möchte unter anderem, dass Flüchtlingsheime von maximal 300 Schutzsuchenden bewohnt werden und die Unterkünfte zudem mindestens einen Kilometer voneinander entfernt liegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3