5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtlingsbeauftragter fordert Korrekturen

Integrationspolitik Flüchtlingsbeauftragter fordert Korrekturen

Bei der Integration von Flüchtlingen läuft einiges schief oder nicht rund: Schleswig-Holsteins Flüchtlingsbeauftragter Stefan Schmidt sieht Bund und Land in der Pflicht, Fehler in der Integrationspolitik zu korrigieren. Schmidt hat ein ganzes Bündel an Forderungen.

Voriger Artikel
Mittelmäßiges Zeugnis für die Regierung
Nächster Artikel
Regierung gibt deutscher Minderheit finanzielle Zusage

An erster Stelle fordert Flüchtlingsbeauftragter Stefan Schmidt Deutschkurse mit anerkanntem Abschlusszertifikat für alle Flüchtlinge.

Quelle: Hendrik Schmidt/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3