12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Kabinett beschließt Finanzplanung

Schwarze Zahlen Kabinett beschließt Finanzplanung

Sparen und investieren zugleich: Das Kabinett Albig beschloss die Finanzplanung Schleswig-Holsteins bis 2025. Während Finanzministerin Heinold eine gelungene Balance sieht, kritisiert die Opposition insbesondere die niedrige Investitionsquote von 5,5 Prozent.

Voriger Artikel
Ministerium dankt Albersdorf für Hilfe
Nächster Artikel
Änderungen beim Winterabschiebestopp

Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) rechnet trotz Mehrausgaben für Flüchtlinge, Bildung und Infrastruktur für 2017 mit einer schwarzen Null.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer/ Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3