13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kabinett stimmt zu: Novellierung des Hochschulgesetzes

Hochschulen Kabinett stimmt zu: Novellierung des Hochschulgesetzes

Die Landesregierung hat am Dienstag dem Gesetzentwurf zur Novellierung des Hochschulgesetzes zugestimmt. "Mit dem Gesetz schaffen wir eine gute Basis für die Zukunft unserer Hochschulen", sagte Wissenschaftsministerin Kristin Alheit (SPD).

Kiel. "Wir bringen ein Bündel an Maßnahmen auf den Weg, damit die Hochschulen im nationalen und internationalen Wettbewerb weiterhin erfolgreich sind." So sollen beispielsweise die Leitungsstrukturen neu geordnet werden, die Mitbestimmungsrechte der Studierenden gestärkt und Absolventen von Fachhochschulen erweiterte Promotionsmöglichkeiten erhalten.

Es war die zweite Kabinettsbefassung mit dem Entwurf, der jetzt dem Landtag zur parlamentarischen Beratung zugeleitet wird. In den jetzigen Entwurf flossen nach Angaben des Ministeriums auch Anregungen aus dem Anhörungsverfahren. So sollen beispielsweise die Hochschulen nach einer Anregung der Landesrektorenkonferenz zukünftig auch die Bauherreneigenschaft für bestimmte Baumaßnahmen vom Land erhalten. Parallel zum Gesetzgebungsverfahren arbeiten Hochschulen und Ministerium im Rahmen der Hochschulkommission gemeinsam an den Themen Finanzausstattung und Verteilung der Hochschulpaktmittel. Die Hochschulkommission wird dazu kommende Woche erneut tagen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3