27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Katja Suding: "Mindestlohn hat massenhaft Minijobs vernichtet"

Arbeitsmarkt Katja Suding: "Mindestlohn hat massenhaft Minijobs vernichtet"

Die stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Katja Suding hat den flächendeckenden Mindestlohn scharf kritisiert. "Er ist ein bürokratisches Monster. Er hat besonders in Ostdeutschland massenhaft Minijobs vernichtet", sagte Suding in einem Interview mit der "Bild am Sonntag".

Hamburg. Darin forderte die Hamburger Politikerin auch die Abschaffung der gesetzlichen Lohnuntergrenze von 8,50 Euro, die seit Jahresbeginn gilt. "Statt immer mehr staatlicher Vorschriften brauchen wir mehr Freiheit und einen neuen Unternehmergeist", sagte die 39-Jährige. Um diesen zu fördern, müssten Unternehmer positiver dargestellt werden und auch scheitern dürfen, forderte die Chefin der FDP-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3