23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kein Rückgang der Schülerzahlen in Schleswig-Holstein

Bildung Kein Rückgang der Schülerzahlen in Schleswig-Holstein

Erstmals seit mehr als zehn Jahren sind die Schülerzahlen in Schleswig-Holstein nicht gesunken. Mit rund 380 200 Schülern im neuen Schuljahr werde das Niveau des Vorjahres gehalten, sagte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) am Donnerstag in Kiel.

Voriger Artikel
Kielerin in der Türkei festgenommen
Nächster Artikel
Landesparlamente im Norden wollen Zusammenarbeit vertiefen

In Schleswig-Holstein ist die Schüleranzahl erstmals nicht rückläufig.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Kiel. "Der Grund liegt auch im Zuzug vieler Flüchtlingskinder und -jugendlicher." Zugenommen haben die Schülerzahlen insbesondere an berufsbildenden Schulen, Gemeinschaftsschulen und den Grundschulen. Am kommenden Montag, dem Schulbeginn, werden 23 000 Erstklässler eingeschult - rund 400 mehr als im Vorjahr. Rückläufig um 8,5 Prozent auf 83 600 ist dagegen die Zahl der Gymnasiasten wegen des Wegfalls des doppelten Abiturjahrgangs. Als vorrangiges Ziel nannte Ernst, eine Unterrichtsversorgung von 100 Prozent zu erreichen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Politik 2/3