19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Kein Rückstau von Transit-Flüchtlingen in Flensburg

Migration Kein Rückstau von Transit-Flüchtlingen in Flensburg

Der befürchtete Rückstau von Transitflüchtlingen wegen der neuen schwedischen Grenzkontrollen bleibt in Schleswig-Holstein weiterhin aus. "Es hat von den Fährhäfen im Norden eine deutliche Ausweichbewegung nach Flensburg gegeben", sagte der Sprecher der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt, Matthias Menge, am Montag.

Flensburg. Dort seien überdurchschnittlich viele Flüchtlinge am Wochenende nach Dänemark weitergereist. Die dänische Polizei habe ihr Verhalten nicht geändert und lasse die meisten Flüchtlinge passieren. Und Schweden habe noch keine Flüchtlinge zurückgeschickt. Am Wochenende seien aus dem skandinavischen Land etwa 30 Flüchtlinge aber freiwillig nach Deutschland zurückgekommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3