6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Land und Muslime können sich nicht einigen

Kein Staatsvertrag Land und Muslime können sich nicht einigen

Die Regierung hat den geplanten Staatsvertrag mit den muslimischen Verbänden auf Eis gelegt. Das geht aus der Antwort des Justizministeriums auf eine Piraten-Anfrage hervor. Die Islamische Religionsgemeinschaft (Schura) wirft dem Land vor, über Jahre nicht ernsthaft verhandelt zu haben.

Voriger Artikel
Dänische "Heimwehr" beginnt Unterstützungseinsatz
Nächster Artikel
Staatsvertrag mit Muslimen nicht mehr bis 2017

Blick in die Moschee in Kiel-Gaarden: Die Muslime im Norden wünschen sich klare Regelungen zum Religionsunterricht in Schulen, zu Feiertagen, zur „Religionsausübung mit Minarett“ oder zu Bestattungen.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3