5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Keine Einigung mit dem Bund über Olympiafinanzierung

Sportpolitik Keine Einigung mit dem Bund über Olympiafinanzierung

Die Finanzierung Olympischer Spiele 2024 in Hamburg ist weiter offen. Nach wie vor gebe es keine Einigung mit dem Bund über den von Berlin zu übernehmenden Anteil der prognostizierten 11,2 Milliarden Euro, sagte Sportstaatsrat Christoph Holstein am Dienstag bei der Präsentation des Mobilitätskonzepts für das größte Sportereignis der Welt.

Voriger Artikel
Facebook: Ermittlungen auch gegen Nordeuropa-Chef
Nächster Artikel
Land plant weitere Erstaufnahmeeinrichtung in Kiel

Senator Horch (parteilos, l) begrüßt Olympia-Staatsrat Christoph Holstein.

Quelle: A. Heimken
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3