5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Albig: Asylpakete lösen Flüchtlingsfrage nicht

Landtag Albig: Asylpakete lösen Flüchtlingsfrage nicht

Nach den schweren Oppositionsvorwürfen vom Vortag ging der Ministerpräsident nun doch ans Rednerpult. „Das eigentliche Problem“ in der Flüchtlingsdebatte sei „eine verrückt gewordene, zusammenbrechende Welt“, sagte Torsten Albig (SPD) am Donnerstag in der Debatte über den Kampf gegen rechte Gewalt und Hetze.

Voriger Artikel
Hamburg will Lehrerausbildung reformieren
Nächster Artikel
Grote will sich Spaß auf St. Pauli nicht verderben lassen

Ministerpräsident Torsten Albig ging nun doch ans Rednerpult am Donnerstag.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christian Hiersemenzel
Landeshaus-Korrespondent

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3