6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Minister enttäuscht von Energie-Beschlüssen

Kiel Minister enttäuscht von Energie-Beschlüssen

Die Vereinbarungen der großen Koalition in Berlin zur Energiepolitik sind aus Sicht des schleswig-holsteinischen Ministers Robert Habeck völlig unzureichend. „Der sogenannte Energiegipfel war in Wahrheit eine Talfahrt“, sagte der Grüne Politiker am Donnerstag. „Vor allem bei den Klimaschutzzielen zeigen Merkel, Seehofer und Gabriel, was eine große Koalition alles nicht zustande bringt.“

Voriger Artikel
Kieler Minister enttäuscht von Berliner Energie-Beschlüssen
Nächster Artikel
Kieler Landtag öffnet seine Türen für Besucher

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) konnte sich mit der von ihm geplanten Strafabgabe für alte Kohle-Kraftwerke nicht durchsetzen.

Quelle: Federico Gambarini/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3