6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Tierhaltung: Habeck fordert weniger Antibiotika

Landwirtschaft Tierhaltung: Habeck fordert weniger Antibiotika

Der Einsatz von Antibiotika bei der Nutztierhaltung muss nach Ansicht des Kieler Landwirtschaftsministers Robert Habeck (Grüne) dringend verringert werden. Das 2013 novellierte Arzneimittelgesetz des Bundes lasse weiterhin zu viele Ausnahmen zu, sagte der Politiker am Montag.

Voriger Artikel
Herrmann will Taschengeld kürzen
Nächster Artikel
CDU: Senator Rabe ist an Inklusion gescheitert

Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) steht in Krummbek (Schleswig-Holstein) in einer Schweinezuchtanlage neben dem Inhaber Kai Helms (l). Habeck besuchte den Betrieb, um sich unter anderem über den Einsatz von Antibiotika zu informieren.

Quelle: Carsten Rehder/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3