17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Kieler Landtag weiter in Sorge um HSH Nordbank

Landtag Kieler Landtag weiter in Sorge um HSH Nordbank

Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold erwartet von der Europäischen Kommission weitere Auflagen an die HSH Nordbank. Erste Gespräche machten dies wahrscheinlich, sagte die Grünen-Politikerin am Donnerstag im Landtag.

Voriger Artikel
Änderungen am Hochschulgesetz umstritten
Nächster Artikel
Kiel will Landesgartenschau verschieben

Neues Ziel könnte eine endgültige Genehmigung sein. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Kiel. Die Kommission wolle offenkundig eine Lösung, die ein drittes Beihilfeverfahren vermeidet. Deshalb müsse die Bank ihre dauerhafte Lebensfähigkeit belastbar nachweisen, sagte Heinold. Hintergrund: Die Wiederaufstockung der Garantien für die Bank durch die Haupteigentümer Schleswig-Holstein und Hamburg von sieben auf zehn Milliarden Euro vor zwei Jahren wurde von der EU bisher nur vorläufig genehmigt, nicht endgültig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3