8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kieler Minister widerspricht Ramsauers Wasserstraßen-Plänen

Schifffahrt Kieler Minister widerspricht Ramsauers Wasserstraßen-Plänen

Pläne des Bundes zum Umbau der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung stoßen in der schleswig-holsteinischen Landesregierung zum Teil auf deutliche Kritik. "Wir wollen nicht, dass über die Interessen an Nord- und Ostsee in Zukunft fernab der Küsten in Bonn am Rhein entschieden werden soll", sagte Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) der Nachrichtenagentur dpa.

Voriger Artikel
Rummel um Bürgermeisterin Hatice Kara
Nächster Artikel
Damp-Streit: Albig platzt der Kragen

Reinhard Meyer kritisiert die Pläne des Bundes.

Quelle: Carsten Rehder

Kiel. "Das hebt nicht gerade das Verständnis für die Probleme bei uns." Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) will die Verwaltung der deutschen Wasserstraßen straffen und dafür statt der sieben Direktionen eine Generaldirektion am Bonner Sitz des Verkehrsministeriums installieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3