12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kieler Regierungschef Albig kündigt kostenfreie Kita an

Regierung Kieler Regierungschef Albig kündigt kostenfreie Kita an

Kiel (dpa/mv) - Die Kindertagesstätten in Schleswig-Holstein sollen nach einem Bericht der "Kieler Nachrichten" (Montag-Ausgabe) schrittweise gebührenfrei werden.

In einem Interview mit dem Blatt sagte Ministerpräsident Torsten Albig (SPD): "Den Einstieg in die Beitragsfreiheit wollen wir noch in dieser Legislaturperiode erreichen, spätestens mit dem Haushalt 2017." Die rot-grün-blaue Koalition wolle damit die Familien entlasten. Der Regierungschef ließ offen, wie der Einstieg in die Kostenlos-Kita genau erfolgen soll. "Wir werden es nur in Schritten schaffen, aber wir werden es schaffen", sagte Albig. In Schleswig-Holstein wird 2017 ein neuer Landtag gewählt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Opposition
Foto: Kita-Gebühr: Torsten Albig plant, die Eltern stufenweise zu entlasten.

Die Pläne der Landesregierung zur Einführung eines kostenlosen Kita-Jahres haben im Land eine heftige Debatte ausgelöst. Während die Regierungsfraktionen im Landtag das Vorhaben gestern verteidigten, kam von der Opposition Kritik.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3