22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Bauernproteste gegen Preisverfall

Landespolitik Bauernproteste gegen Preisverfall

Bei bestem Erntewetter sind Schleswig-Holsteins Landwirte am Freitag für ihre Belange auf die Straße gegangen. Rund 200 Bauern stellten ihre Mähdrescher ab und stoppten die Strohpressen, um in Hohenweststedt im Kreis Rendsburg-Eckernförde auf den Preisverfall bei Agrarprodukten in der EU aufmerksam zu machen.

Voriger Artikel
Dänen fordern endlich Klarheit
Nächster Artikel
Asylbewerber klagen: Richter am Limit

Ihr Vieh lassen heute viele Bauern zur Demonstration in Hohenweststedt alleine.

Quelle: dpa/Axel Heimken

Hohenweststedt. „Wir wollen nicht gegen irgendjemand demonstrieren, wir wollen kundtun, was wir hier für Probleme haben“, sagte Bauernverbandspräsident Werner Schwarz. Nach seiner Einschätzung kämpfen die Landwirte in allen Produktionszweigen mit einer anhaltenden Preiskrise, viele Betriebe seien in ihrer Existenz bedroht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3