8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Infrastrukturprogramm nimmt Formen an

Landesregierung Infrastrukturprogramm nimmt Formen an

Schleswig-Holsteins Landesregierung hat erste Prioritäten für die Mittel seines Milliarden schweren Sondervermögens "Impuls 2030" vorgestellt. In einer ersten Phase stehen von 2018 bis 2020 insgesamt 525 Millionen Euro bereit, wie Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) am Donnerstag ankündigte.

Voriger Artikel
Weniger Organspenden und Transplantationen im Norden
Nächster Artikel
Hamburgs Bürgermeister begrüßt Asylpaket

Große Aufgaben: Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) sieht einem Sanierungsbedarf von 4,85 Millionen Euro in Schleswig-Holstein entgegen.

Quelle: Uwe Paesler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3