23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Landtag beschließt neues Hundegesetz für Schleswig-Holstein

Landtag Landtag beschließt neues Hundegesetz für Schleswig-Holstein

Ein neues Hundegesetz wird Anfang 2016 in Schleswig-Holstein Kraft treten. Der Landtag beschloss am Mittwoch eine Reform des bisherigen Gefahrhundegesetzes. So wird die bisherige Rasseliste gefährlicher Hunde abgeschafft.

Kiel. Einzelne Rassen von vorneherein als gefährlich einzustufen, sei praxisfern und diskriminierend, sagte der FDP-Abgeordnete Oliver Kumbartzky. Entscheidend sei die Haltung eines Hundes. Künftig werden Hunde als gefährlich eingestuft, wenn sie auffällig geworden sind - etwa durch Beißattacken. Nach zwei Jahren können sie nach dem Bestehen eines Wesenstests wieder als nicht gefährlich eingestuft werden. Die Liberalen hatten das neue Gesetz angestoßen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3