25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Landtag debattiert über Krankenhausfinanzierung

Landtag Landtag debattiert über Krankenhausfinanzierung

Mit einer Debatte über die Finanzierung der Krankenhäuser in Schleswig-Holstein hat der Landtag am Freitag seine Beratungen fortgesetzt. Der Sanierungs- und Modernisierungsbedarf der Krankenhäuser beträgt nach Angaben der Landesregierung bis 2030 insgesamt 554 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Nord-CDU will sich bei Klausur auf Landtagswahl vorbereiten
Nächster Artikel
Heinold verspricht zweistelligen Millionenbetrag

Der Plenarsaal im Landtag von Schleswig-Holstein.

Quelle: Christian Charisius/Archiv

Kiel. Die Landesregierung plant von 2018 an, zunächst für drei Jahre jeweils 25 Millionen Euro bereitzustellen. Der CDU-Finanzexperte Tobias Koch forderte, die Kommunen bei der Krankenhausfinanzierung zu entlasten und schon in diesem Jahr Landeshilfen für Sanierung und Modernisierung anzubieten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3