16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Landtag will Zeichen für die Homo-Ehe setzen

Landtag Landtag will Zeichen für die Homo-Ehe setzen

Mit einer Debatte über die Homo-Ehe hat der Landtag in Kiel am Donnerstag seine Plenarsitzung fortgesetzt. Eine Partei, die 40 Prozent habe, dürfe sich in wichtigen gesellschaftspolitischen Fragen nicht von Gerichtsurteilen abhängig machen, sagte CDU-Fraktionschef Daniel Günther.

Voriger Artikel
Erheblich mehr Asylbewerber im Norden
Nächster Artikel
Linke Gruppen dürfen Abrissgebäude mietfrei nutzen

Daniel Günther (CDU).

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Kiel. Ein gemeinsamer Antrag aller Fraktionen zeichnete sich aber zunächst nicht ab. Günther hat sich für eine gesetzliche Gleichstellung schwuler und lesbischer Paare mit heterosexuellen Ehepaaren ausgesprochen und damit innerhalb der Union eine Vorreiterrolle übernommen. Die Regierungsfraktionen SPD, Grüne und SSW sowie FDP und Piraten haben einen gemeinsamen Antrag eingebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3