15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Liebing: Habeck erweist Grünen einen Bärendienst

Parteien Liebing: Habeck erweist Grünen einen Bärendienst

Umweltminister Robert Habeck sorgt mit seiner Bewerbung um eine Spitzenkandidatur bei der Bundestagswahl nach Ansicht von CDU-Landeschef Ingbert Liebing für eine anhaltende Personaldiskussion bei den Grünen.

Voriger Artikel
Spoorendonk begrüßt Karlsruher Urteil zur Richterbesoldung
Nächster Artikel
Mehr Geld vom Land

Ingbert Liebig(CDU).

Quelle: Axel Heimken/Archiv

Kiel. Alle weiteren Entscheidungen für die personelle Aufstellung der Grünen im Land für die Bundes- und die Landtagswahl 2017 würden vom Erfolg Habecks in einer bundesweiten Urwahl abhängen, sagte Liebing. "Er hat den schleswig-holsteinischen Grünen wahrlich einen Bärendienst erwiesen."

Die Grünen müssten nun in den kommenden Monaten beweisen, dass sie "überhaupt noch regierungsfähig sind", sagte Liebing. Zudem gehe mit Habeck ein weiteres Mitglied der Regierung Albig von Bord. "Daraus lässt sich schließen, dass die Arbeit in der Albig-Koalition wirklich nicht erfreulich sein kann."

Habeck hatte zuvor angekündigt, sich einer parteiinternen Urwahl stellen zu wollen, wenn die politische Lage in Kiel oder Berlin ungefähr der heutigen entspreche. Habeck ist derzeit Stellvertreter von Ministerpräsident Torsten Albig in der Landesregierung aus SPD, Grünen und SSW.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3