21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Lübeck bereitet Notunterkünfte für Transitflüchtlinge vor

Migration Lübeck bereitet Notunterkünfte für Transitflüchtlinge vor

Die Hansestadt Lübeck bereitet Notunterkünfte für sogenannte Transitflüchtlinge vor. Feuerwehr und Hilfsorganisationen hätten begonnen, vier Turnhallen für die Unterbringung von bis zu 1000 Flüchtlingen herzurichten, teilte die Hansestadt am Freitag mit.

Lübeck. In Absprache mit der Polizei sowie den Landes- und Bundesbehörden sollen die Flüchtlinge in den Notunterkünften nicht registriert werden.

Hintergrund ist nach Angaben eines Stadtsprechers die Ankündigung des schwedischen Migrationsministers Morgan Johansson vom Donnerstag, dass sich Flüchtlinge in Schweden künftig selbst Unterkünfte suchen müssten. Nach Angaben der Lübecker Flüchtlingsforums sind seit Anfang September mehr als 10 000 Menschen von Lübeck-Travemünde aus mit Schiffen nach Schweden weitergereist. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3