8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Lübeck legt Gesamtkostenplan für Konzerthaus-Sanierung vor

Kultur Lübeck legt Gesamtkostenplan für Konzerthaus-Sanierung vor

Die Sanierung der Musik- und Kongresshalle (MuK) in Lübeck wird deutlich teurer als zunächst angenommen. Nach einer am Freitag vorgelegten Kostenschätzung geht die Hansestadt Lübeck von rund 22,3 Millionen Euro aus.

Voriger Artikel
Nord-FDP verlangt neuen Kurs in der Landwirtschaft
Nächster Artikel
Sozialorganisationen skeptisch bei Flüchtlingsgroßsiedlungen

Die Sanierung des Konzerthauses werden auf 22,3 Millionen Euro geschätzt.

Quelle: Markus Scholz/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Lübeck
Foto: Will bei der Sanierung der Konzerthalle in Lübeck helfen: Ministerpräsident Torsten Albig (SPD).

Das Land will die Sanierung der Lübecker Musik- und Kongresshalle mit zwei Millionen Euro unterstützen. Das kündigte Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) am Mittwochabend beim Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck an.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3