21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Lübecker Polizei stellt Sicherheitskonzept zum G7-Treffen vor

G7 Lübecker Polizei stellt Sicherheitskonzept zum G7-Treffen vor

In Lübeck gehen die Vorbereitungen auf das Treffen der G7-Außenminister in die letzte Phase. Im Europäischen Hansemuseum, wo die Außenminister am nächsten Dienstag und Mittwoch tagen werden, legen Handwerker letzte Hand an die Fassade und die Innenräume.

Lübeck. Auf dem Volksfestplatz hat das Technische Hilfswerk ein Containerdorf für die aus dem ganzen Bundesgebiet anreisenden Polizisten aufgebaut. Die Unterkünfte und das Einsatzkonzept der Polizei werden heute vorgestellt. Bei der Hansestadt Lübeck sind bislang sieben Gegendemonstrationen mit bis zu 5000 Teilnehmern angemeldet. Doch die Polizei bleibt gelassen. "Wir gehen derzeit von einem ordnungsgemäßen Verlauf der Demonstrationen aus", sagte Polizeisprecherin Anett Dittmer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3