27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Marineschiff nach Flüchtlingseinsatz auf Rückfahrt nach Kiel

Flüchtlinge Marineschiff nach Flüchtlingseinsatz auf Rückfahrt nach Kiel

Kiel (dpa/lno) - Nach rund vier Monaten Hilfseinsatz für Flüchtlinge im Mittelmeer wird das Marineschiff "Werra" am Samstag wieder zurück in seinem Heimathafen Kiel erwartet.

Voriger Artikel
Neue Herausforderung für Schulen
Nächster Artikel
Hannovers Messebahnhof wird Flüchtlingsdrehscheibe für den Norden

Vier Monate nach dem Hilfseinsatz für Flüchtlinge im Mittelmeer wird das Marineschiff «Werra» am Samstag wieder zurück in Kiel erwartet.

Quelle: Soeren Stache/Archiv

"Der Tender ist seit Donnerstag auf der Rückfahrt", sagte ein Marinesprecher am Dienstag. Das Schiff sei im Mittelmeer vom Einsatzgruppenversorger "Berlin" abgelöst worden. Anschließend machte sich die "Werra" unter dem Kommando von Korvettenkapitän Stefan Klatt von Sizilien aus auf die Heimreise.

Nach Marineangaben hat die Besatzung in den vergangenen Monaten insgesamt 1186 Flüchtlinge an Bord genommen und nach Italien gebracht. Anfang Juni war das Schiff zu diesem Ziel in Richtung Mittelmeer aufgebrochen. "Mein Auftrag ist es, Menschenleben zu retten", sagte Klatt damals. Neben Sanitäts- und Hygienematerial hatten die 66 Soldaten der Stammbesatzung auch Planen zum Schutz der Flüchtlinge vor Sonne oder Regen, aber auch Windeln und Babynahrung an Bord. Unterstützt wurden die Soldaten von Sanitätern, medizinischem Personal und einem Militärpfarrer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3