15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr Ausländer bezogen 2014 in Hamburg Sozialleistungen

Soziales Mehr Ausländer bezogen 2014 in Hamburg Sozialleistungen

Die Zahl der Ausländer in Hamburg, die Ende 2014 Sozialleistungen bezogen haben, ist binnen Jahresfrist um 8,5 Prozent auf 76 000 Menschen gestiegen. Das teilte das Statistikamt Nord am Mittwoch mit.

Hamburg. Somit lebte in Hamburg knapp ein Drittel der Menschen ohne deutschen Pass ganz oder teilweise von staatlicher Unterstützung. Das sei ein Prozentpunkt mehr als Ende 2013. Die Zahl deutscher Hilfe-Empfänger war 2014 mit 157 000 leicht niedriger als im Vorjahr (minus 0,2 Prozent). Insgesamt bezogen in Hamburg 233 000 Menschen Sozialleistungen zur Lebensführung - ein Zuwachs von 2,5 Prozent. Das seien 13,2 Prozent der Bevölkerung, teilten die Statistiker mit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3