20 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Mindestlohn: Fachhochschulen für Ausnahmen bei Dokumentationspflicht

Hochschulen Mindestlohn: Fachhochschulen für Ausnahmen bei Dokumentationspflicht

Deutschlands Fachhochschulen haben beim Mindestlohn Ausnahmen bei der Dokumentationspflicht von Arbeitszeiten verlangt. "Das Mindestlohngesetz verfolgt ein sinnvolles Ziel.

Hamburg. (...) Aber das erfüllen wir bereits jetzt, dazu brauchen wir kein weiteres "bürokratisches Monster"", erklärte der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Kanzlerinnen und Kanzler der Fachhochschulen Deutschlands, Bernd Klöver, am Mittwoch in Hamburg. Den geforderten Zusatzaufwand könnten Hochschul-Beschäftigte und Studierende nicht leisten. Dokumentationspflichten dürfen nicht zulasten von wichtigen Aufgaben gehen wie der Vor- und Nachbereitung von Tutorien. "Wir brauchen hier eine unbürokratische Ausnahmeregelung", betonte der Kanzler der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3