16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ministerin Heinold: Länder-Kompromiss gut für Schleswig-Holstein

Finanzen Ministerin Heinold: Länder-Kompromiss gut für Schleswig-Holstein

Nach der Einigung der Länder über eine Neuordnung der Finanzbeziehungen sieht Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold auch gute Verständigungschancen mit dem Bund.

Voriger Artikel
Verlegung in die Türkei ist vorbereitet
Nächster Artikel
Französischer Konsul bedankt sich bei Hamburgern für Anteilnahme

Finanzministerin Monika Heinold.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Kiel. Ihre Erwartungshaltung sei sehr hoch, sagte die Grünen-Politikerin am Freitag in Kiel. Der Länder-Kompromiss läuft für den Norden ab 2020 auf eine strukturelle Entlastung um etwa 180 Millionen Euro jährlich hinaus. Auch wenn Schleswig-Holstein wie andere westdeutsche Flächenländer mit am wenigsten profitiere, sei das Ergebnis durchaus gut für das Land, sagte Heinold.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3