9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Torsten Albig startet Asien-Besuch in China

Ministerpräsident Torsten Albig startet Asien-Besuch in China

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) ist zu einem sechstägigen Asien-Besuch in China eingetroffen. Die Maschine mit dem Regierungschef landete am Sonntag in der Millionenstadt Schanghai.

Voriger Artikel
Scholz lehnt Dämonisierung der AfD ab
Nächster Artikel
SPD-Politiker ist neuer Bürgermeister von Bad Schwartau

Früherer Besuch: Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) in Schanghai.

Quelle: Carsten Rehder/dpa (Archivbild)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Vor China-Reise
Foto: Der chinesische Markt sei für den Norden der wichtigste Wachstumstreiber für den Mittelstand, sagte Wirtschaftsminister Reinhard Meyer

China bleibt für Schleswig-Holsteins Wirtschaft ein enorm wichtiger Partner — auch wenn das Wachstum in dem Riesenreich gesunken ist. Weitere Chancen dort loten Regierungschef Albig, Minister Meyer und Unternehmer bei einem mehrtägigen Besuch aus.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3