18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Ministerpräsidentin Kraft tauft Fregatte "Nordrhein-Westfalen"

Verteidigung Ministerpräsidentin Kraft tauft Fregatte "Nordrhein-Westfalen"

Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) wird heute ein neues Kriegsschiff in Hamburg auf den Namen "Nordrhein-Westfalen" taufen.

Voriger Artikel
Bürgermeister Scholz wiedergewählt
Nächster Artikel
Verteidigungsministerin von der Leyen besucht Schleswig-Holstein

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

Quelle: M. Hitij/Archiv

Hamburg. Das Schiff ist die zweite von vier Fregatten der Klasse 125. Das erste hatte Ende 2013 Gerlinde Kretschmann, die Frau des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne), auf den Namen "Baden-Württemberg" getauft. Die Taufe begründet eine Patenschaft mit dem jeweiligen Bundesland.

Die Auslieferung des ersten Exemplars musste mehrfach verschoben werden, zuletzt wegen Problemen mit der Lackierung. Jetzt rechnet die Marine damit, die "Baden-Württemberg" Mitte 2017 und die "Nordrhein-Westfalen" im Jahr darauf übernehmen zu können. Die fast 150 Meter langen Schiffe können 24 Monate lang auf See bleiben und intensiver genutzt werden als die Vorgängermodelle. Sie kosten insgesamt über drei Milliarden Euro und werden gemeinsam von ThyssenKrupp Marine Systems (Hamburg) und der Friedrich-Lürssen-Werft (Bremen) produziert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3