21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
NSU-Morde: Linke legen Antrag auf Untersuchungsausschuss

Bürgerschaft NSU-Morde: Linke legen Antrag auf Untersuchungsausschuss

Rund 14 Jahre nach dem Mord an dem türkischen Gemüsehändler Süleyman Taşköprü mutmaßlich durch die rechte NSU-Terrorzelle haben Hamburgs Linke einen Antrag für einen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss vorgelegt.

Voriger Artikel
Statistikamt: Fast 7000 neue Wohnungen in Hamburg fertig
Nächster Artikel
Deutschland übernimmt Kommando über Nato-Verband SNMG 2

Christiane Schneider (Die Linke).

Quelle: Markus Scholz/Archiv

Hamburg. "Wir wollen zweierlei aufklären: Die Rolle Hamburgs als Teil des (rechten) Netzwerks und die Rolle der Justiz und der Sicherheitsbehörden", sagte die Linken-Innenexpertin Christiane Schneider am Donnerstag. Der Antrag werde in die kommende Bürgerschaftssitzung am 8. und 9. Juli eingebracht. Ob es tatsächlich zu einem Untersuchungsausschuss kommt, gilt jedoch als zweifelhaft. Die Linken benötigen dafür das Ja von einem Viertel aller 121 Abgeordneten, verfügen selbst aber nur über zehn Mandate.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3