25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Neue Unterkünfte entspannen im Norden Flüchtlingssituation

Flüchtlinge Neue Unterkünfte entspannen im Norden Flüchtlingssituation

Neue Unterkünfte sollen in den nächsten Wochen in Schleswig-Holstein die überfüllten Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge entlasten. Jeweils 500 Menschen sollen vom 1. September an in Kiel und ab 1. Oktober in Eggebek unterkommen.

Neumünster. Die Standorte dienen als Übergangslösungen, bis neue reguläre Einrichtungen in Flensburg und Kiel fertig sind. Derzeit leben allein in zentralen Erstaufnahmen in Neumünster und Boostedt rund 2400 Flüchtlinge, sagte eine Sprecherin des Landesamtes für Ausländerangelegenheiten am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Noch Anfang des Jahres war die bis dato einzige Erstaufnahme in Neumünster nur für 650 Menschen ausgelegt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3