4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Neue psychiatrische Tagesklinik für Gefangene in Neumünster

Strafvollzug Neue psychiatrische Tagesklinik für Gefangene in Neumünster

Bis zu 20 psychisch erkrankte Gefangene können in einer neuen Tagesklinik in der Justizvollzugsanstalt Neumünster Hilfe bekommen. "Das Ziel dieses zusätzlichen Angebotes ist es, die erkrankten Gefangenen durch die medizinische und psychotherapeutische Diagnostik und Behandlung weitgehend zu stabilisieren", sagte Justizstaatssekretär Eberhard Schmidt-Elsaeßer am Dienstag bei der Vorstellung der Behandlungsräume.

Voriger Artikel
HWK und Senat schreiben "Masterplan Handwerk 2020" fort
Nächster Artikel
Ermittlungsgruppe soll Abschiebungen forcieren

Ein Justizbeamter steht in einem Haftraum der neuen Psychiatrischen Tagesklinik.

Quelle: Carsten Rehder

Neumünster. Das Angebot des Universitätsklinikums besteht seit Anfang Oktober.

Nach Ansicht von Schmidt-Elsaeßer steigt durch die Stabilisierung die Chance auf eine erfolgreiche Wiedereingliederung der Verurteilten nach ihrer Entlassung in die Gesellschaft.

In der Tagesklinik arbeiten Ärzte, Psychologen und Pfleger. Besonders geschultes Personal aus dem Vollzug unterstützt das Team bei der Arbeit. Nach Ministeriumsangaben ist eine derartige Behandlung und Betreuung psychisch kranker Gefangener innerhalb des Justizvollzuges nur in wenigen Bundesländern möglich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3