8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Einbrecher sollen schneller hinter Gitter

Neues Konzept Einbrecher sollen schneller hinter Gitter

Im Kampf gegen kriminelle Einbrecherbanden erhöhen Polizei und Justiz in Schleswig-Holstein den Druck: Straftäter sollen künftig schneller vor Gericht gestellt und kriminelle Zuwanderer häufiger in Untersuchungshaft genommen werden.

Voriger Artikel
Darf die Urne mit? Suche nach Konsens
Nächster Artikel
Aktuelles aus dem Landtag, 10.03.2016

Generalstaatsanwalt Wolfgang Zepter hat Maßnahmen auf den Weg gebracht.

Quelle: Ulf Dahl

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Kommentar

Seit Jahren kämpft die Polizei in Schleswig-Holstein mit hohen Einbruchszahlen. Zwar konnte eine eigens auf Landesebene eingerichtete Ermittlungsgruppe immer wieder signifikante Fahndungserfolge vermelden, tatsächlich gelang der Durchbruch im Kampf gegen professionelle Banden allerdings nie.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3