5 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Liebing kritisiert Verhalten der CSU

Landesparteitag Liebing kritisiert Verhalten der CSU

Der CDU-Landesvorsitzende Ingbert Liebing, 52, hat die Führungsdebatte vorerst beendet. Auf einem Parteitag in Neumünster machte Liebing klar, dass er die CDU in die Landtagswahl 2017 führen und Ministerpräsident werden will.

Voriger Artikel
Terrorwarnung versetzt Brüssel in Alarmbereitschaft
Nächster Artikel
Nord-CDU in Flüchtlingspolitik geschlossen

Die Nord-CDU trifft sich am Sonnabend in Neumünster zum Landesparteitag.

Quelle: Soenke Ehlers
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Attention!

Database Error

Error code 20170224122423-0.76179300
Mehr zum Artikel
Kommentar

Rund 18 Monate vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein liegen Welten zwischen SPD und CDU. Die größte Regierungspartei hat am Wochenende wichtige Weichen gestellt. Sie geht öffentlich geschlossen mit Ministerpräsident Torsten Albig ins Rennen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3