10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nord-CDU will fördern und fordern

Flüchtlingsintegration Nord-CDU will fördern und fordern

Die CDU zurrt ihre Positionen zur Integration im Norden fest. In einem eigenen Gesetzentwurf für die nächste Landtagssitzung bekennt sich die Union zum Begriff der Leitkultur. Nicht jeder Flüchtling muss Ja sagen, Jo geht auch. Die Kritik am Vorstoß kam prompt.

Voriger Artikel
Massiver Anstieg der Asylverfahren in Schleswig-Holstein
Nächster Artikel
Spoorendonk betont korrektes Verhalten ihrerseits

Deutsche Leitkultur akzeptieren, Sprache lernen, Wohnsitz zuweisen, Sport fördern - das sind Kernpunkte eines Entwurfs der Nord-CDU für ein Integrationsgesetz.

Quelle: Boris Roessler/dpa (Symbolfoto)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3