15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Nordkirchensynode diskutiert Zukunft der Dienste und Werke

Kirche Nordkirchensynode diskutiert Zukunft der Dienste und Werke

Die Zukunft der sogenannten Dienste und Werke der Nordkirche steht im Mittelpunkt der Synode, die vom 25. bis zum 27. Februar in Lübeck-Travemünde zusammenkommt.

Voriger Artikel
Zahl ankommender Flüchtlinge hat sich halbiert
Nächster Artikel
Schwemer: Abschiebepraxis im Norden funktioniert nicht

Eine Tagung der Synode der Nordkirche in Lübeck-Travemünde

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Lübeck-Travemünde. Zu den Diensten und Werken gehören etwa das Frauenwerk, das Jugendwerk und das Kita-Werk, und ihnen ist ein eigener Thementag am Freitag gewidmet. Außerdem wollen die 156 Kirchenparlamentarier eine Resolution zum Militäreinsatz der Bundeswehr in Syrien verabschieden, sagte ein Kirchensprecher. Der Nordkirche gehören rund 2,1 Millionen evangelische Christen in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3